günstige Zahnärzte in Europa Info Portal zur plastischen Chirurgie Informationen rund um die Gesundheit Wellness Urlaub Informationen und Hotels



günstige Zahnärzte in Europa Informationen rund um die Gesundheit Wellness Urlaub Informationen und Hotels

Nasenkorrektur

Die Nase ist das wichtigste Erkennungszeichen im Menschlichen Gesicht. Durch die Nase wird die Persönlichkeit geprägt. Die Größe und Form der Nase bestimmt die Wirkung auf sein Gegenüber. Innerhalb der plastisch-ästhetischen Chirurgie ist die Nasenkorrektur eines der wichtigsten Teilgebiete. Durch die zentrale Gesichtslage der Nase verändert sich ihr Aussehen durch Alterung und Schäden von außen. Der plastische Chirurg ist bei der Schönheits-Operation an der Nase bestrebt, dies harmonisch bezüglich der Gesichtsstruktur anzugleichen.

Wichtig bei dem chirurgischen Eingriff an der Nase ist eine Optimierung der Atemfunktion. Der obere Teil der Nase besteht aus dem unbeweglichen Nasenbein, weiteren unbeweglichen Partien und Knorpelgebilden. Die untere Nasenpartie zeichnet die Form der Nase durch die beweglichen Nasenflügel, der Nasenspitze und den Naseneingängen.

Die Anhebung der Nasenspitze, eine Neuformung der Nase und die abschließende Betonung der Nase sind die drei wichtigsten Schritte des Chirurgen bei einer Nasenkorrektur. Abtragung eines Nasenhöckers, Auffüllung des Nasenrückens, sowie die Einsattlung der Nase bezüglich der Schaffung eines neuen Nasenprofils die Anforderungen an die Schönheits- Operation. Hinzu kommen noch Begradigungen der Nasenscheidewand und eine eventuelle Verschmälerung der Nasenpyramide. Eine Nasenkorrektur wird bei der Schiefnase, Höckernase, Breitnase und Steilnase angewendet. Hierzu zählen auch angeborene Nasenfehlstellungen der Nasenflügel und Nasenspitze.

Durchführung der Nasenkorrektur

Die Angst vor sichtbarer Narbenbildung nach einer Nasenkorrektur ist unbegründet, da der operative Eingriff durch die Nasenlöcher verläuft. Bis auf kleine Eingriffe in lokaler Betäubung sind Allgemeinnarkosen oder Totalanästhesien die Regel bei einer Nasenoperation. In den meisten Fällen erfolgt die Nasenkorrektur ambulant. Mit einer Plastikschiene wird nach dem operativen Eingriff die Nase für ca. 14 Tage stabilisiert. Die eingefügte Tamponage kann meist nach 2-3 Tagen entfernt werden.

Ein weiterer Zweig der ästhetischen Nasenchirurgie ist die so genannte Profilplastik. Hierbei wendet der plastische Chirurg Begleitkorrekturen an der Nase und anderen Stellen im Gesicht an. So kann zusätzlich eine gesamte Harmonie im Gesichtsfeld entstehen, die allein durch eine Korrektur der Nase nicht erreicht worden wäre. Zusätzlich werden in verschiedenen Schönheits- Kliniken zur Nasenkorrektur und der Profilplastik noch Kinnkorrekturen, und operative Eingriffe an der Oberlippe angeboten. Als letztes sind zur Harmonisierung nach einer Nasenkorrektur noch Möglichkeiten des operativen Eingriffs an der Stirnpartie, dem Oberkiefer und Wangen möglich. Danach steht der Freude am neuen Gesicht nichts mehr im Wege.



Impressum | Werbung | Werbemittel | AGB | Partner |
© www.schoenheits-planet.com
Partner:


Ihre Werbung
Infos hier
Anzeigen